GMD Stefan Fraas
 

 



Generalmusikdirektor Stefan Fraas ist gebürtiger Vogtländer. In Zwickau studierte er Schulmusik, an den Musikhochschulen „Franz Liszt“ Weimar und „Carl Maria von Weber“ Dresden Klavier und Gesang sowie Chor- und Orchesterdirigieren. In Meisterkursen bei Helmut Rilling, Heinz Rögner und Miltiades Caridis vervollständigte er sein Können. Bei nationalen und internationalen Wettbewerben errang er verschiedene Preise und Auszeichnungen.
Seine künstlerische Arbeit mit Orchestern begann 1988 als Kapellmeister des Vogtlandorchesters Reichenbach. 1992 wurde er Dirigent und Geschäftsführer sowie 1995 Intendant der Vogtland Philharmonie. 1999 wurde er vom Chinesischen Rundfunkorchester Peking zum Ehrendirigenten ernannt. Von 2000 bis 2006 war er Chefdirigent des Folkwang Kammerorchesters Essen, 2008 bis 2013 des Kurpfälzischen Kammerorchesters Mannheim. 2007 wurde er zum Generalmusikdirektor ernannt.
Konzertreisen führten ihn in nahezu alle europäischen Länder, nach Zypern, Israel, China, Mexiko, Brasilien und in die USA. Er dirigierte in bedeutenden Musikzentren wie Wien, Mailand, Rom, St. Petersburg, Salzburg, Prag, Brüssel, London, Paris, Tel Aviv, New York, Chicago, Mexiko City, Brasilia. Mehrfache Einladungen zu den Schwetzinger Festspiele, zum Schleswig-Holstein-Musikfestival, Klassik-Festival Ruhr, Santander Musikfestival, Kotor Art Montenegro, Les Floraisons Musicales und Nancyphonies Frankreich, Ohrid Summer Festival Mazedonien u. a. sind Ausdruck seines vielseitigen künstlerischen Engagements. Durch die Leitung von Dirigierkursen sowie einer Lehrtätigkeit an der Hochschule für ev. Kirchenmusik Bayreuth widmet er sich seit Jahren erfolgreich dem dirigentischen Nachwuchs.

GMD Stefan Fraas