Rock Classics (VERLEGT: 22.05.'21)
Eine außergewöhnliche Symbiose aus Rockmusik und Orchestersound 

Die Corona-Krise stellt unsere Branche vor bislang unvorstellbare Herausforderungen.

Nach dem Beschluss der Bundesregierung vom 15.04.2020 sind alle Großveranstaltungen bis mindestens 31.08.2020 untersagt. Durch das bestehende Veranstaltungsverbot findet das Open-Air-Konzert "ROCK Classics" am 30.05.2020 an der Göltzschtalbrücke in Netzschkau nicht satt.

Das Open-Air-Konzert wird verlegt. ROCK Classics findet am Pfingstsamstag, 22. Mai 2021 statt.

Zitat von Matthias Krauß: „Das Programm für ROCK Classics 2021 steht fest, alle bisher vorgesehen Solisten und die Vogtland Philharmonie haben Ihr Engagement für das Open-Air-Konzert an der Göltzschtalbrücke 2021 bereits zugesagt. Die Tickets behalten für den Ersatztermin Ihre Gültigkeit - bitte bewahren Sie Ihre Tickets auf, sie verlieren nicht an Wert.“

Tickets für das Open Air Konzert „ROCK Classics 2021“ gibt es ab sofort an allen bekannten VVK-Stellen und unter kraussevent.de

Samstag, 30. Mai 2020 - 20.00 Uhr
Göltzschtalbrücke Netzschkau

Adresse

Göltzschtalbrücke


08491 Netzschkau

Eintrittskarten

Krauß Event, Tel: 0375 2000900,
www.kraussevent.de

CTS-Vorverkaufsstellen,
www.eventim.de

Tourist-Information Greiz, Tel: 03661 689815

DIE MUSIKALISCHE BRÜCKE – ROCK UND PHILHARMONIE IM EINKLANG

Musik spielt die Töne der Leidenschaft und entfaltet den Geist wahrer Meisterwerke.

Erst recht, wenn sich ein Sinfonieorchester, Musikbands und Gesangssolisten vor einer imposanten Kulisse vereinen. Für das Publikum ist es Freiluftschnuppern und Ohrenschmaus auf höchsten Niveau.

Das sind die „ROCK Classics“ vor der Göltzschtalbrücke.

Seit über 20 Jahren sitzen, stehen und liegen die Menschen von Jung bis Alt zu den „ROCK Classics“ der Göltzschtalbrücke zu Füßen. Auch wer in diesem Jahr am Pfingstwochenende vom traditionellen Klassikintro der Vogtland Philharmonie Greiz Reichenbach bis zum großen Abschlussfeuerwerk dabei ist, kann sich einem musikalischen Superlativ sicher sein. Denn das Arrangement des 100-köpfigen Ensembles aus dem Sinfonieorchester, der René-Möckel-Band, dem Gesangstrio VOC A BELLA, und erstklassischen Solisten bildet ein außergewöhnliches, abendfüllendes Programm. Teilweise werden die Titel ausgesuchter Musikklassiker tänzerisch umrahmt.

Das Fazit: Die „ROCK Classics“ sind für viele das persönliche Konzerthighlight des Jahres und jährlich kommen neue Fans zum Open-Air an der Göltzschtalbrücke hinzu.

Weitere Termine