Yann Merker
Yann Merker
(Vorspieler)  

 



Yann Merker ist seit Januar 2020 Cellist an der Stelle des Vorspielers bei der Vogtland Philharmonie. Sein Name verrät ihn nicht unbedingt als gebürtigen Franzosen, sein Stammbaum verweist aber auf interessante böhmische und preußische Wurzeln.

Er besuchte die Schule und das Gymnasium in seiner Heimatstadt Lyon und erhielt am dortigen Konservatorium eine fundierte Celloausbildung bis zum Diplom. 2005 zog es ihn an die Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ nach Berlin, wo er sich in zehn Studienjahren bei bekannten Professoren wie Stephan Forck und Eberhard Feltz einer breiten ergänzenden Qualifizierung von Bachelor bis zum Master (Kammermusik inbegriffen) unterzog. Während seines Studiums in Berlin übernahm er zahlreiche Aufgaben in namhaften Orchestern Berlins und weltweit, wobei die Kammermusik immer eine besondere Rolle spielte. In dieser Zeit war er an zahlreichen Rundfunkaufnahmen und CD-Einspielungen beteiligt.

Zur Vogtland Philharmonie zogen ihn die aufgeschlossenen Kollegen, ihr ausgesprochen breites Spektrum sowie die landschaftlich schöne Gegend, in der sie beheimatet ist.