Michael Krejcik
(Solo-Bratscher)  

 



Michael Krejčík wurde 1979 in Prag geboren. Seine Ausbildung an der Bratsche absolvierte er 1998 - 2004 bei Prof. Jiří Rajniš am Konservatorium in Prag, bis 2007 bei Prof. L. Malý an der Prager Akademie für Darstellende Kunst sowie bis 2010 in einem Masterstudiengang bei Prof. Johannes Lüthy an der HfM Karlsruhe. Zum Wettbewerb der Tschechischen Konservatorien erhielt er 2002 in Teplitz den 1. Preis im Fach Viola. 2008 gewann er im Wettbewerb der Musikhochschulen der Bundesrepublik Deutschland in Freiburg im Fach Kammermusik mit Gesang einen Förderpreis. Schon neben seinem Studium war er 2006 - 2010 Solobratscher beim Pavel Haas Kammerorchester, danach besetzte er bis 2013 bei der Philharmonie Baden-Baden eine Tutti-Stelle und ist schließlich seit 2014 bei der Vogtland Philharmonie als Solobratscher engagiert, wo er außerdem Mitglied des „Quartett 21“ ist.

Michael  Krejcik