Marburger Bachchor
 

 



Der Marburger Bachchor wurde 1966 von Studierenden der Marburger Philipps-Universität gegründet und vereint heute weit über die Grenzen Marburgs hinaus ambitionierte und stimmlich gebildete Sängerinnen und Sänger verschiedener Generationen. Der Name des Chores versteht sich in erster Linie als Verpflichtung zur Aufführung anspruchsvoller Chorliteratur vor allem von J. S. Bach und anderer Komponisten aller Stilrichtungen und Epochen. Besondere Anerkennung erhielt der Marburger Bachchor für die langjährigen Bemühungen um die Wiederentdeckung und Interpretation des Werkes von Jan Dismas Zelenka. Das Ensemble zeichnet sich durch eine sensibel differenzierte und werkgerechte Umsetzung seines vielfältigen Repertoires aus. Im Laufe der Jahre hat dabei die historische Aufführungspraxis immer stärker an Bedeutung gewonnen.

 Marburger Bachchor