7. Sinfoniekonzert (ABGESAGT)
 

ACHTUNG: Auf Grund der aktuellen Sicherheitsmaßnahmen bezüglich des Coronavirus SARS-CoV-2 muss die Veranstaltung leider abgesagt werden. Besucher, die ihre Tickets bereits im Freiverkauf erworben haben, können sich diese an der entsprechenden Vorverkaufsstelle rückerstatten lassen. Abonnenten bekommen das ausgefallene Konzert auf ihre Abokarte für die Saison 2020/2021 gutgeschrieben. Fragen dazu können auch an unser Büro (03765 13470) gerichtet werden.

- Sinfoniekonzertreihe Greiz -

Freitag, 20. März 2020 - 19.30 Uhr
Vogtlandhalle Greiz

Adresse

Vogtlandhalle

Carolinenstraße 15
07973 Greiz

Eintrittskarten

Vogtlandhalle Greiz, Telefon: 03661 62880

Tourist-Info Greiz, Telefon: 03661 689815
 

Wilhelm Furtwängler: Ouvertüre Es-Dur op. 3, WF 84

Adolf Busch: Klavierkonzert C-Dur op. 31

Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 8 F-Dur op. 93

Das Konzert findet im Rahmen des Projektes „EchoSpore“ der Hochschule für Musik und Tanz Köln statt. Es gilt der Wiederentdeckung verfemter und verfolgter KomponistInnen und wird unterstützt von: Stiftung Lichterfeld und Deutsche Bank Stiftung

 

Adolf Busch war ein weltbekannter deutscher Violinist, führte das berühmte Busch-Quartett und konzertierte erfolgreich mit dem bekannten Pianisten Rudolf Serkin. Als entschiedener Antifaschist emigrierte er 1939 in die USA. Obwohl Busch vorrangig als Interpret Berühmtheit erlangte, war er auch ein produktiver Komponist. Neben umfangreicher Kammermusik brachten ihm vor allem sein Violin- und das Klavierkonzert internationale Anerkennung ein.

Wilhelm Furtwängler war der bewunderte Dirigent des 20. Jahrhunderts; weniger bekannt als Komponist. Er selbst wollte „eigentlich nichts als komponieren“. Aus seinem schmalen Œuvre spätromantischer Prägung ragen die Ouvertüre Es-Dur und drei Sinfonien heraus, insbesondere die zweite erlangte Popularität.

Unter den Sinfonien Ludwig van Beethovens führen neben der „Pastorale“ die ‚ungeraden‘ (vor allem die 3., 5., 7., 9.) bis heute in der Gunst des Publikums. Die 8. Sinfonie F-Dur, nahezu zeitgleich mit der 7. entstanden, stand schon zur Uraufführung 1814 im Schatten der Beachtung, verkannt trotz ihrer Qualitäten in der Radikalisierung von Form, Instrumentation und Dynamik und ihrer heiteren, lebensfrohen Ausstrahlung.

Für weitere Informationen und ausführliche Werkbetrachtungen bitte hier klicken. 

Preise

  PG I PG II PG II
  23,00 €* 21,00 €* 19,00 €*
günstiger geht es mit einem Abo 17,00 € 16,00 € 15,00 €

* Schüler, Studenten, Azubis, Schwerbehinderte, Erwerbslose je 2,00 € Ermäßigung. Kinder bis einschl. 14 Jahre zu Abopreisen

Konzerteinführung

Zu allen Sinfoniekonzerten erfahren Sie ab 18.45 Uhr in der Studiobühne der Vogtlandhalle Greiz Wissenswertes zu den Werken und Solisten.

Konzertbusse

Mit Ihrer gültigen Eintrittskarte erhalten Sie auf den Linien des "Stadtverkehrs" eine Fahrpreisreduzierung auf je 1,00 € für Hin- bzw. Rückfahrt. Es gelten die Fahrpläne des PRG. Mit einer Mitgliedschaft im Förderverein sichern Sie dies - und vieles mehr - auch für die Zukunft.

Weitere Termine