3. Sinfoniekonzert
 

Max Reger: Eine Ballettsuite op. 130

Julius Klengel:Violoncellokonzert Nr. 3 a-Moll op. 31

Felix Mendelssohn Bartholdy: Sinfonie Nr. 4 A-Dur MWV N 16 (op. 90) „Italienische“

- Sinfoniekonzertreihe Greiz -

Freitag, 15. November 2019 - 19.30 Uhr
Vogtlandhalle Greiz

Adresse

Vogtlandhalle

Carolinenstraße 15
07973 Greiz

Eintrittskarten

Vogtlandhalle Greiz, Telefon: 03661 62880

Tourist-Info Greiz,Telefon: 03661 689815
 

Felix Mendelssohn Bartholdys 4. Sinfonie A-Dur, die „Italienische“, erklang erstmalig im Mai 1833 in London, neun Jahre vor der Uraufführung ihres Schwesterwerks, der „Schottischen“, die Mendelssohn eigentlich vorher (1829) begonnen hatte. Diese geht auf seine erste große Bildungsreise nach Großbritannien zurück, die ihn bis auf die Hebriden an der schottischen Küste führte – ein Jahr später folgte seine Italienreise. Die überwältigenden Eindrücke des italienischen Frühlings und temperamentvollen Lebens verdrängten die Gedanken an die schottische Nebelstimmung und fanden in der 4. Sinfonie, sprühend von jugendlicher Empathie für das südländische Flair, die herrlichen Melodien und feurigen Tanzrhythmen, beredten Ausdruck.

Mit dem Cellokonzert von Julius Klengel stellt die Vogtland Philharmonie einen interessanten sächsischen Komponisten vor, der mit 15 Jahren bereits als Cellist im Gewandhausorchester spielte und wenig später in ganz Europa auftrat. Auch als Professor am Leipziger Konservatorium und Komponist machte er sich einen Namen: Seine Werke für Violoncello – darunter fünf Konzerte – zählen zum Standard der Instrumentalliteratur.

Preise

  PG I PG II PG II
  23,00 €* 21,00 €* 19,00 €*
günstiger geht es mit einem Abo 17,00 € 16,00 € 15,00 €

* Schüler, Studenten, Azubis, Schwerbehinderte, Erwerbslose je 2,00 € Ermäßigung. Kinder bis einschl. 14 Jahre zu Abopreisen

Konzerteinführung

Zu allen Sinfoniekonzerten erfahren Sie ab 18.45 Uhr in der Studiobühne der Vogtlandhalle Greiz Wissenswertes zu den Werken und Solisten.

Konzertbusse

Mit Ihrer gültigen Eintrittskarte erhalten Sie auf den Linien des "Stadtverkehrs" eine Fahrpreisreduzierung auf je 1,00 € für Hin- bzw. Rückfahrt. Es gelten die Fahrpläne des PRG. Mit einer Mitgliedschaft im Förderverein sichern Sie dies - und vieles mehr - auch für die Zukunft.

Weitere Termine